Willkommen im Bereich der Bierzapfanlagen!

Bierzapfanlagen sind ein Baustein für eine gelungene Party. Sie sind einfach in der Handhabung und können viele verschiedene Biere zapfen. Eine Bierzapfanlage ist ein Gerät, mit dem Bier mit einem Keg aus einem großen, metallischen Fass gezapft werden kann. Zapfanlagen werden häufig in Kneipen und Restaurants verwendet, aber auch zu Hause haben sie immer mehr Anhänger gewonnen. Für manche ist es auch ein Hobby, die verschiedenen Biere zu probieren und darüber zu berichten. Zapfanlagen können entweder an die Theke montiert werden oder tragbar sein. Bierzapfanlagen bestehen aus mehreren Teilen: dem Kühlsystem, dem Fassanschluss, der Zapfpistole und den Schläuchen. Das Kühlsystem kühlt das Bier, bevor es zapft, damit es nicht warm wird. Der Fassanschluss verbindet das Fass mit der Zapfpistole. Die Zapfpistole ist das Gerät, mit dem das Bier tatsächlich gezapft wird. Und die Schläuche leiten das Bier von der Zapfpistole zum Glas. Zum Zapfen des Bieres muss zunächst die Zapfpistole an den Fassanschluss angeschlossen werden. Dann wird der Hebel der Pistole betätigt, um den Bierfluss zu starten. Wenn das Bier fließt, sollte der Hebel langsam nach oben gezogen werden, bis das Glas voll ist. Dann wird der Hebel wieder nach unten gedrückt, um den Bierfluss zu stoppen.

Zeigt alle 4 Ergebnisse